Bibliothek der entstandenen Übersetzungen.
Wir übersetzen Lyrik auf Gebärdensprache
und Gebärdenpoesie in Lautsprache.
Schrift
018
Ikonische Differenz

Essay von
 Tomas Vollhaber

Vom Übersetzen literarischer Texte in und aus Gebärdensprachen
Schrift
017
Körper und Zeilen

Essay von
 Anna Hetzer

Wo steht die Autor*in im Text?
Schrift
016
Warum Freundschaft interessanter ist als Treue

Essay von
 Lea Schneider

Vier Gedanken aus der kollaborativen Übersetzungspraxis
Schrift PfeilR Gebärden
015
Hab zum Ebenstrauß aufgeholt

Lyrik von
  Daniela Seel
Gebärden von
  Laura-Levita Valyte
Gebärden PfeilR Schrift
014
Traumfahrt

Gebärdensprachpoesie von
 Rafael Grombelka
Übersetzung von
 Kinga Tóth
Übersetzung von
 Tim Holland
Gebärden PfeilR Schrift
013
Alle Finger

Gebärdensprachpoesie von
 Julia Hroch und Kassandra Wedel
Übersetzung von
 Anna Hetzer
Schrift PfeilR Gebärden
012
Aggregat

Lyrik von
  Ulf Stolterfoht
Gebärden von
  Dawei Ni
Gebärden PfeilR Schrift
011
Erinnern

Gebärdensprachpoesie von
 Kassandra Wedel
Übersetzung von
 Lea Schneider
Schrift
010
Die ‚literarischen’ Memoiren einer tauben Frau

Essay von
 Liona Paulus

Die Beziehungen von tauben Personen zum Begriff ›Literatur‹ – Ein Plädoyer für bilingualen…
Schrift PfeilR Gebärden
009
wind

Lyrik von
  Eugen Gomringer
Gebärden von
  Julia Hroch, Jürgen Endress und Dawei Ni
Schrift PfeilR Gebärden
008
EIN AUGE, OFFEN

Lyrik von
  Paul Celan
Gebärden von
  Jürgen Endress
Schrift PfeilR Gebärden
007
SPRECHEN jetzt

Lyrik von
  Andrea Heuser
Gebärden von
  Dawei Ni
Schrift PfeilR Gebärden
006
tausche hemd-plissier gegen handfalten

Lyrik von
  
Gebärden von
  Jürgen Endress
Schrift PfeilR Gebärden
005
all die kleinen steine rollen längst

Lyrik von
  Tim Holland
Gebärden von
  Julia Hroch
Schrift PfeilR Gebärden
004
ende dezember

Lyrik von
  Lea Schneider
Gebärden von
  Dawei Ni
Gebärden PfeilR Schrift
003
zu spät

Gebärdensprachpoesie von
 Jürgen Endress
Übersetzung von
 Anna Hetzer
Gebärden PfeilR Schrift
002
ich bin die heftigste blume am strauch

Gebärdensprachpoesie von
 Julia Hroch
Übersetzung von
 Tim Holland
Gebärden PfeilR Schrift
001
wie ein wachsen, ein wachen

Gebärdensprachpoesie von
 Dawei Ni
Übersetzung von
 Lea Schneider



Die Übersetzung der Gebärdenpoesie und Lyrik (ab Nummer 010), sowie Herausgabe der Essays erfolgte im Rahmen des Projekts „Text kommt in Bewegung“ und wurde gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin.